„Hochwasserschutz-Partnerschaft Este“ wird durch Unterschriften besiegelt

Hochwasserschutz-Partnerschaft Este wird durch Unterschriften besiegelt

Ein Blick auf die andere Seite der Elbe (die südliche) zeigt, dass auch dort das Thema Hochwasserschutz und Klimawandel zahlreiche kommunale Vertreter nicht ruhen lässt: Der „Hochwasserschutz-Partnerschaft“ der Kommunen an der Este, der Landkreise Stade und Harburg, der Freien und Hansestadt Hamburg sowie der für Deiche und Entwässerung zuständigen Verbände sollen künftig 24 Mitglieder angehören. Aus ihrer Sicht kann „nur über die gemeinsame Betrachtung des Flussgebietes den Hochwassergefahren und dem Sedimenteintrag im Lichte der Klimafolgenanpassung begegnet werden“, wie es in der Präambel der Vereinbarung heißt. Hier geht es zur kompletten Pressemeldung des Landkreises Harburg.